Dornmethode

Die Dorn-Therapie ist eine sanfte Mobilisation von dysfunktionellen Wirbeln und Gelenken. Sie ist eine sanfte Therapie der DornmethodeWirbelsäule und aller Gelenke bei Menschen und Tieren. Diese Methode ist eine frei erlernbare Therapie. Dieter Dorn wollte schon früh, daß viele Menschen seine Methode erlernen können und deswegen hat er sie nicht namensrechtlich geschützt.

Dies hat Vor- und Nachteile. Einerseits hat dies die schnelle Verbreitung der erfolgreichen Methode zum Nutzen von vielen Menschen und Patienten unterstützt. Andererseits können Therapeuten diesen Namen der Methode verwenden obwohl sie diese sogar nicht erlernt haben. Hier muß sich ein Interessent über die Seriosität des Therapeuten oder Referenten der Dorn-Methode informieren.

Diese Methode besteht aus 3 Teilen:

• Die Therapie und Behandlungstechniken
• Die Eigenübungen für die Betroffenen
• Ganzheitliches Verständnis und Theorie mit den möglichen Zusammenhängen der Beschwerden